aerofix-cycles-edge-matte-black-anodized-blue-fixie-bike-180

Jeder Mensch, der Gewicht abbauen möchte, baut vorzugsweise auf eine vitale Ernährung wie auch auf sportliche Betätigung. In der Tat sollten mehrere Dinge beachtet werden, um die Fettoxidation anzukurbeln. Zum Beispiel, dass gewisse Sportarten einen besseren Triumph garantieren, wie andere, um überflüssigen Fettpolstern den Krieg zu erklären. Auch inmitten den Nahrungsmitteln existieren wahre Stoffwechselbeschleuniger. Am durchschlagendsten ist die Zusammensetzung der beiden Segmente.

Viele Sportvarianten, jede Menge Wirkungen

Permanente Bewegungen sind das beste Mittel, um Kalorien zu verbrennen. Gerade ausdauernde Sportarten wirken sich positiv auf die Verbrennung von Fett aus.

Im Check: Die Leistungsfähigkeit der beliebtesten Sportstile gegen Kalorien.

Die Nummer 1 der Sportarten, welche am meisten Fett verbrennen, ist nach wie vor das Jogging. Schätzungsweise 515 Kalorien blieben beim Joggen je Sechzig Minuten auf der Strecke.
Auf dem zweiten Platz liegt das Schwimmen mit einem Verbrauch von 479 Kcal. pro Stunde. Schwimmen ist dabei auf keinen Fall bloß ein perfekter Fatburner-Sport, es ist auch verantwortlich für eine stetige Stärkung der Muskulatur und formt einen strammen Körper.
Ebenfalls enorm wirkungsvoll ist Rad fahren mit einem Konsum von 359 Kalorien in einer Stunde. In die Pedale treten benötigt vielmehr Zeit und Invest, ist allerdings dynamischer sowie abenteuerreicher. Eine genaue Gesamtschau, wie Sportaktivitäten die Fettoxidation aktivieren, finden Sie in unserer Tabelle.

Knappe, konzentrierte Einheiten für die perfekte Fettoxidation

Wer beim Sport auf einen hohen Metabolismuseffekt bauen möchte, sollte insbesondere beim Laufen darauf Acht geben, nicht permanent im selben Tempo durch das Land zu laufen. Erfolgreicher ist im Gegensatz dazu das hochkonzentrierte Intervalltraining; eine Methode, die sich durch alternierende Lockerungs- ebenso wie Anspannungsphasen auszeichnet. So haben verschiedenartige wissenschaftliche Analysen herauskristallisiert, dass man mit knappen, jedoch sehr intensiven Kraftanstrengungsmodulen in Verknüpfung mit längeren Entspannungsphasen mit bloß ein paar Minuten pro Training das gleiche Resultat erwirken kann, als weit längere Traingszeiten mit kontinuierlicher Geschwindigkeit.

Im weiteren Verlauf die einzelnen Intervalltrainingsmethodiken zur effektiven Fettoxidation im Überblick:

Doch nicht nur ausdauernde Betätigungen helfen dabei Kilos zu verlieren. Selbst die Muskeln sind ein ausgezeichneter Fatburner. Je höher der Anteil an Muskulatur im Körper, umso besser funktioniert der Fettverbrauch und somit auch die Fettverbrennung. So verbrauchen Muskeln auch im Ruhezustand Fett. Weiterhin erschwert eine gut trainierte Muskulatur die Kalorienspeicherung. Außer regulärem Ausdauertraining sollten Sie somit auch auf Krafttraining bauen, um den Kilos zu Leibe zu rücken. Sportgeräte sind zu diesem Zweck kaum nötig. Darüberhinaus können Seminare, etliche alttagstaugliche Trainingseinheiten oder Body Pump dabei behilflich sein, Muskulatur zu trainieren.

Weitere Artikel lesen