aerofix-cycles-sole-glow-in-the-dark-fixie-bike

Wer abnehmen möchte, setzt am ehesten auf eine vitale Ernährung sowie auf Leibesübungen. Nur um ideal die Verbrennung von Fett stimulieren zu können, ist auch hier vieles zu beachten. Deshalb eignen sich gewisse sportliche Aktivitäten besser als andere, um den leidigen Kilos den Krieg anzusagen. Und auch bei den Lebensmitteln gibt es wahrhaftige Kalorienverbraucher. Am effektivsten ist eine Komposition der genannten Teilgebiete.

Sport und Sportart sind nicht das gleiche

Regelmäßiger Sport ist ein Schlüssel, um die Verbrennung von Fett zu stimulieren. Besonders Ausdauersportarten wirken sich positiv auf die Kalorienverbrennung aus.

Im Test: Die Leistungsfähigkeit der populärsten Sportarten gegen Kalorien.

Unangefochtener Gewinner unter den Kalorienkillern ist der Dauerlauf. Ungefähr 555 Kalorien blieben bei dem Laufsport je Sechzig Minuten auf der Strecke.
Direkt hinter Laufsport liegt in unserer Gegenüberstellung die gelenkschonende Sportart Schwimmen mit 433 kcal. je Std. Schwimmen hilft jedoch sicherlich nicht nur beim Abnehmen, sondern nicht zuletzt beim Muskelaufbau und sorgt damit für einen entzückenden, glatten Körperbau.
Auf dem dritten Platz hat sich das Biken herausgestellt, das eine Verbrennung von 316 Kalorien in einer Stunde aufweist. Fahrradfahren ist zwar im Gegensatz zum Jogging einen Tick zeit- und kostenintensiver, hierfür aber abwechslungsreicher bzw. actionlastiger. Einen ganzheitlichen Überblick über den Stoffwechsel der separaten Sportarten können Sie der Auflistung ablesen.

Gewissenhaft und intensiv heißt der Weg zum Traumkörper

Wer beim Training auf einen großen Kalorienverbrennungseffekt setzt, sollte gerade beim Laufen beherzigen, nicht immer im selben Gang durch die Gegend zu joggen. Deutlich wirksamer ist das sogenannte Intervalltraining, bei dem eine Sporteinheit in mehrere Phasen mit abwechslungsreicher Spannungsintensität geteilt wird. So haben verschiedene akademische Analysen ergeben, dass eine kurze, konzentrierte Anspannung kombiniert mit Lockerung in kurzer Zeit den selben Effekte zu Tage bringt, als viel längere Trainingsphasen mit gleichbleibender Geschwindigkeit.

Folgend die individuellen Intervalltrainingsmethoden zur effizienten Fettverbrennung in der Übersicht:

Doch nicht bloß ausdauernde Betätigungen helfen dabei Pfunde loszuwerden. Sogar die Muskeln sind ein vortrefflicher Fatburner. Je mehr Muskeln ein Mensch hat, desto höher ist sein Grundumsatz und daher gleichermaßen der Fettverbrennungseffekt. Deshalb verbrauchen Muckis auch in Erholungsphasen Kalorien. Darüberhinaus verhindert eine gut trainierte Muskulatur die Kalorienspeicherung. Deshalb ist es sehr ratsam sowohl Ausdauer- als auch Kraftsport zu betreiben, um ärgerliches Übergewicht loszuwerden. Sportgeräte sind dafür nicht nötig. Auch Body Pump, gezielte Seminare oder kleine Übungen im Alltag können Ihren Muskelaufbau unterstützen.

Weitere Artikel lesen