fixie-wheelsets

Jeder, der Kilos abbauen will, baut bevorzugt auf eine gesunde Ernährungsart ebenso wie auf sport. Doch sollten ein paar Dinge berücksichtigt werden, um die Fettoxidation anzukurbeln. Zum Beispiel, dass ganz bestimmte Sportarten einen größeren Erfolg gewährleisten, als andere, um überdrüßigen Fettpolstern den Garaus zu machen. Auch im Gebiet der Ernährung gibt es effektive Kalorienburner. Die vielversprechendste Fatburner Kombination schafft man am ehesten aus beiden.

Eine Menge Sportarten, jede Menge Wirkungen

Immerwährende Bewegungen sind das optimalste Instrument, um Fett zu verheizen. Speziell Ausdauersportarten wirken sich gut auf die Kalorienverbrennung aus.

Im Test: Die Wirksamkeit der begehrtesten Sportarten gegen Kalorien.

Die Nummer Eins der Sportarten, welche am meisten Fett verbrennen, ist nach wie vor das Jogging. Ungefähr 539 Kalorien blieben beim Joggen pro Std. auf der Strecke.
Sofort hinter Joggen folgt in unserer Gegenüberstellung die schonende Sportart Schwimmen mit 495 kcal. pro Std. Schwimmen hilft nicht nur beim Abnehmen, sondern obendrein noch beim Muskelaufbau und sorgt damit für einen verlockenden, festen Körper.
Ebenso sehr wirksam ist Fahrradfahren mit einem Konsum von 366 Kalorien in 60 Minuten. Radeln benötigt mehr Zeit und Geld, ist jedoch dynamischer wie auch abenteuerreicher. Einen exakten Überblick über den Metabolismus der individuellen Sportarten können Sie der Aufzählung entnehmen.

Gewissenhaft und konzentriert lautet der Weg zum Ziel

Wer bei sportlicher Betätigung auf einen großen Metabolismuseffekt bauen möchte, sollte gerade beim Rennen darauf achten, nicht ausnahmslos im selben Tempo durch die Gegend zu rennen. Erfolgreicher ist dagegen das hochkonzentrierte Intervalltraining; eine Praktik, welche sich durch wechselhafte Lockerungs- sowie Anstrengungsphasen auszeichnet. So haben manche akademische Studien ergeben, dass eine knappe, intensive Strapaze kombiniert mit Ruhephase in kurzer Zeit den selben Effekte hervorbringt, als weit längere Trainingsphasen mit stetiger Schnelligkeit.

Wir stellen diverse Intervalltrainingsmethoden vor, die bei Ihnen hundertprozentig die Fettpolster wegschmelzen lassen:

Doch nicht nur Ausdauersportarten sind hilfreich, um Masse loszuwerden. Auch die Muskeln sind ein ausgezeichneter Fatburner. Je mehr Muskelmasse ein Mensch besitzt, desto höher ist sein Grundumsatz und folglich gleichermaßen der Oxidationseffekt. Die Muskulatur verzehrt nämlich auch in Ruhephasen Kalorien. Obendrein verhindern besonders trainierte Muckis die Ansammlung von Fett. Außer regulärem Ausdauertraining sollten Sie daher auch auf Krafttraining setzen, um den Kilos zu Leibe zu rücken. Dazu müssen Sie auf keinen Fall zwangsläufig an Sportgeräten sporteln. Ebenso Pilates, professionelle Kurse oder kleine Sportübungen im Alltagstrott können Ihren Muskelaufbau unterstützen.

Weitere Artikel lesen