gallery

Jeder, der Gewicht abbauen mag, baut am ehesten auf eine vitale Ernährungsweise und sport. Allerdings sollten einige Sachen berücksichtigt werden, um die Fettverbrennung in Gang zu bringen. Deshalb eignen sich spezifische Sportaktivitäten besser als andere, um den ärgerlichen Kilogramm den Kampf anzusagen. Auch unter den Ernährungsweisen existieren wahre Stoffwechselbeschleuniger. Die optimalste Fatburner Kombi kombiniert man am Besten aus beiden.

Jede Sportart wirkt andersartig

Permanente Leibesübungen sind das beste Instrument, um Fett zu verbrennen. So hat in erster Linie ausdauernder Sport bedeutende Konsequenzen auf den Metabolismus.

In diesem Artikel haben wir die respektiertesten Workoutsen auf ihren Fettverbrennungseffekt überprüft.

Die Nummer 1 der Fettkiller-Sportarten ist nach wie vor das Joggen. Der Kalorienverbrauch während des Laufens lag in 1 Stunde bei ungefähr 525.
Auf dem nächsten Platz liegt die Sportart Schwimmen mit einer Verbrennung von 457 Kalorien in der Stunde. Schwimmsport hilft dabei mitnichten nur beim Gewicht verlieren, sondern ebenfalls beim Muskelaufbau und sorgt damit für einen bezaubernden, glatten Körper.
An dritter Stelle hat sich das Biken herausgestellt, das einen Verbrauch von 337 Kcal. in einer Stunde vorweist. Fahrradfahren benötigt mehr Zeit und Geld, ist aber lebhafter sowie abenteuerreicher. Einen umfassenden Überblick in Bezug auf den Fettverbrauch der individuellen Betätigungen können Sie der Tabelle ablesen.

Fettoxidation anheizen unter Einsatz von Intervalltraining

Immerzu die gleiche Schnelligkeit zu halten, ist außerordentlich erfolglos, sofern es darum geht, möglichst viele Kalorien im Verlauf der Aktivität zu verheizen. Effektiver ist konträr dazu das hochintensive Intervalltraining; eine Verfahrensweise, die sich durch wechselhafte Lockerungs- und Anspannungsphasen auszeichnet. Verschiedenartige Analysen ergaben, dass eine kurze, intensive Strapaze kombiniert mit Ruhephase in kurzer Zeit das gleiche Resultat erreicht, als spürbar längere Trainingseinheiten mit konstanter Schnelligkeit.

Wir stellen einige Intervalltrainingsmöglichkeiten vor, die bei Ihnen hundertprozentig die Fettpölsterchen wegschmelzen lassen:

Doch nicht bloß ausdauernde Betätigungen sind hilfreich, um Masse zu verlieren. Selbst die Muskulatur ist ein vortrefflicher Fatburner. Je größer der Anteil an Muskulatur am Körper, desto besser funktioniert der Fettverbrauch und somit auch die Kalorienverbrennung. Die Muskulatur verbraucht nämlich sogar in Ruhephasen Kalorien. Außerdem vermeidet eine positiv trainierte Muskulatur die Fettspeicherung. Deshalb ist es sehr angebracht sowohl Ausdauer- als auch Kraftsport zu betreiben, um leidiges Übergewicht loszuwerden. Fitnessgeräte sind dafür kaum notwendig. Ebenso Pilates, gezielte Seminare oder kleine Trainingseinheiten im Alltag können Ihre Muskulatur unterstützen.

Weitere Artikel lesen