Ist der Hund wirklich unser Lieblingshaustier ?

Katzen wohnen bereits seit tausenden von Jahren mit uns zusammen

Alle lieben Hauskatzen. Und zig Personen wollen eine Hauskatze besitzen. Es existieren so zahlreiche unterschiedliche Arten, welche in Frage kommen, doch wird nicht jede Rasse zur Aufzucht zugelassen. Mit Hilfe von langjähriger Zucht ist es geglückt individuelle Katzen zu züchten. Sie gelten als ausgefallen begehrenswert und edel. Durch das Züchten können jede Menge äußerliche Merkmale geprägt werden, somit existieren bspw. Fellnasen, die einem Löwen oder auch einem Tiger besonders ähnlich sehen. Die Falbkatze gilt als letzter Abkomme der gegenwärtigen Katze, die auf der ganzen Erde gängig ist. Allen diesen Katzen sind ihre Figur und fundamentale Verhaltensweisen gemein, welche als „typisch katzenhaft“ eingestuft werden. Was sind bedeutsame Kennzeichen einer Katze? Weiche Tatzen, der lange Schwanz, die scharfen Krallen und das wohlbefindende Schnurren zählen als typische Katzeneigenschaften.

Vögel leben bereits seit Millionen von Jahren auf der Welt

Vögel üben auf die Menschen seit jeher eine besondere Faszination aus. Immerhin sind mittlerweile über neuntausend vielfältige, in der Regel flugfähige Wildarten entdeckt worden und können in ihren buntesten Federkleidern bewundert werden. Addiert werden sollten weiterhin die über dreißigtausend Unterarten und die einzelnen domestizierten Vogelsorten und mehrere Modifikationen. Vögel sind die anpassungsfähigsten Tiere dieses Planeten. Sie können sich jeder Klimazone anpassen. Vögel sind auf jedem Teil unseres Planetens zu entdecken und leben schon seit Millionen von Jahren an diesem Ort. Dinosaurier gelten als ihre nahesten Vorfahren. Die exakte Benennung für Vögel lautet Aves. Forscher, welche sich mit Vögeln auseinandersetzen, betitelt man als Ornithologe. Vögel gehören zur Art der Wirbeltiere, genauer gesagt zu den Landwirbeltieren.

Der Fisch – Der Ursprung im Ozean

Der Gegensatz zu Vögeln ist, dass Fische keine konstante Körpertemperatur haben. Sie gelten als wechselwarme Wirbeltiere. Ihre Körpertemperatur entspricht großteils dem Wärmegrad ihrer Umgebung. Die Mehrheit der Fische tragen Schuppen und sie atmen über ihre Kiemen. Anders als die meisten anderen Tiere bewegen sie sich durch Schlängeln , welches die Wirbelsäule ausführt. Mit einer Schwimmblase können Fische ihren Auftrieb regulieren. Wie bei einem Unterwasserboot können Fische auf- und abtauchen, dadurch, dass sie ihre Blase mit Sauerstoff füllen. Mithilfe dieser Schwimmblase regeln sie den Auftrieb und hiermit die Höhe, in welcher sie schwimmen.

Aus welchem Grund wir Tiere derart faszinierend finden

Tiere existieren in sehr verschiedenen Lebensräumen: Einerseits werden wir täglich begleitet von den Heim- und Haustieren, die sich in unserer unmittelbaren nahen Umgebung aufhalten, zum anderen existiert ein abwechslungsreiches Artenvorkommen in den Wäldern, Meeren, Seen, Wüsten, Steppen und Prärien der Erde. Mit dieser Art von Lebewesen kommen wir zumeist in keiner Weise direkt in Berührung, bestaunen sie allerdings in Tieraufzeichnungen im Fernsehen oder können sie in den Tierparks bewundern. Falls wir sogar Glück haben, können wir auf Safari-Touren Lebewesen angucken oder bei Whale-Watching-Schiffen Walfische aus nicht allzu großer Ferne beobachten. Manche Lebewesen führen jedoch weiterhin ein Leben im Stillen und werden erst schrittweise Bestandteil wissenschaftlicher Nachforschungen – man denke bloß an die Welt in den Tiefen der Meere